Samstag, 12. März 2022

Beginn: 20 Uhr
Festspielhaus Bregenz

Alonzo King LINES Balett

The Personal Element // Azoth
  • Choreografie Alonzo King
  • Musik Jason Moran // Charles Lloyd und Jason Moran
  • Musikalische Arrangements Philip Perkins
  • Licht Jim French // Jim Campbell
  • Kostüme Robert Rosenwasser
  • Produktion 2019
  • Spieldauer 20 min // 50 min, Pause

Alonzo King, Choreograf und von William Forsythe als einer der wenigen, wahren Ballettmeister unserer Zeit bezeichnet, prägt mit seiner einzigartigen künstlerischen Vision und humanistischen Grundhaltung das von ihm 1982 gegründete LINES Ballet aus San Francisco: Tief in kulturellen Traditionen verwurzelt, verbindet die hochkarätige Compagnie von internationalem Rang klassisches Ballett mit neuem, expressiven Potenzial. In den zwei an diesem Abend aufeinander folgenden Produktionen inszeniert Alonzo King seine Tänzerinnen und Tänzer in einem unvergesslichen Dialog zwischen Bewegung und Musik, der sich in einer atemberaubenden Artikulation der Körper ausdrückt.

Bilder: © RJ Muna // Manny Crisostomo

Das Alonzo King LINES Ballet wird bei der Entwicklung seiner Projekte von der BNP Paribas Foundation unterstützt.
ProgramProgramm 2022CalendarKalendereintrag